Mouseflow:
top of page

5 Gründe warum CPC-Kampagnen risikoarm sind

Aktualisiert: 15. Nov. 2023

CPC (Cost-Per-Click)-Kampagnen sind fester Bestandteil des Online-Marketings. Diese Marketingstrategie hat sich nicht nur bewährt, sondern auch als eine der effektivsten und kosteneffizientesten Werbemethoden etabliert. Ein Grund ist sicherlich, dass viele sie als risikoarme Option sehen – aber warum ist das so?


Im Folgenden gehen wir darauf ein, was CPC-Kampagnen eigentlich sind, wie das Abrechnungsmodell funktioniert und welche Faktoren sie zur bevorzugten Wahl für Unternehmen machen, die ihre Präsenz im digitalen Raum stärken wollen.


Bunt erleuchtete Shopping Street

Foto: Sigmund via Pexels



Was bedeutet Cost-Per-Click?

Fangen wir mit den Grundlagen an: Wie der Name “CPC” schon vermuten lässt, geht es bei dieser Kampagnenform um die Kosten bezogen auf die Anzahl von Klicks, die durch ein Online-Werbemittel generiert wurden. Dieses Abrechnungsmodell bietet eine messerscharfe Präzision bei den Marketingausgaben und erlaubt es Unternehmen, ihre Werbebudgets präzise zu steuern. Im Grunde bedeutet es, dass Du nur für konkrete Aktionen bezahlst – in diesem Fall Klicks auf Deine Anzeige.


Wie funktioniert das CPC-Abrechnungsmodell genau?

Das Konzept ist einfach: Du erstellst Display oder Native Ads, legst Dein Budget fest und bestimmst die Keywords und / oder Zielgruppen, auf die Deine Ads abzielen. Wenn ein Nutzer in einer Suchmaschine wie Google nach einem Begriff sucht, der mit Ihrem Angebot in Verbindung steht, oder wenn er auf einer Website ist, die zu Deinem Zielpublikum passt, kann Dein Ad angezeigt werden. Wenn der Nutzer darauf klickt, bezahlst Du für diesen Klick.

Aber was macht dieses Abrechnungsmodell so attraktiv und warum wird es als risikolos angesehen?

Wir werden im Folgenden die fünf entscheidenden Gründe aufschlüsseln, die CPC-Kampagnen zu einer der sichersten und effektivsten Werbemethoden im Online-Marketing machen.


Wieso sind CPC-Kampagnen gerade in turbulenten Zeiten sinnvoll?

Verbraucher:innen sind durch Ereignisse wie hohe Inflation, Rezession, Kriege oder Naturkatastrophen verunsichert. Ihre Verhaltensweisen und Bedürfnisse verändern sich deshalb möglicherweise schneller und auch Risikobereitschaft, Investitionen und Ausgaben im Allgemeinen können beeinflusst werden. Für die Budgetplanung ist das Verbraucherverhalten in hohem Masse relevant.


Wieso sind also gerade CPC-Kampagnen eine sinnvolle Budgetinvestion, wenn Verbraucher:innen zurückhaltend sind? Zum einen bekommt man, im Gegensatz zu anderen Abrechnungsmodellen wie CPM, mehr als nur Reichweite, da bei CPC Klicks auf Werbemittel generiert werden. Auch kann man durch die Verknüpfung der Klicks mit Mini-Conversions weitere KPIs festlegen, die CPC-Kampagnen aussagekräftiger machen.


Wie Du Deine nächste CPC-Kampagne mit Converto erfolgreich umsetzen kannst, erfährst Du in unserem Artikel 5 Dinge, die Du für eine erfolgreiche CPC-Kampagne beachten musst.


Warum sind CPC-Kampagnen risikoarm?

Genug der Theorie, schauen wir uns an, welche Vorteile Cost-Per-Click-Kampagnen zu einer risikolosen Option im Online-Marketing machen. Hier sind fünf entscheidende Gründe, warum Unternehmen auf CPC-Kampagnen setzen:


  1. Kostenkontrolle In der Welt des CPC zahlst Du nur, wenn auf Deine Anzeige geklickt wird. Dies bedeutet, dass Du die volle Kontrolle über Deine Marketingausgaben hast. Anders als bei anderen Werbemethoden, bei denen unvorhergesehene Kosten auftreten können, ermöglicht CPC ein präzises Budgetmanagement. Kein Budgetüberlauf, keine unangenehmen Überraschungen. Dieses Konzept der Kostenkontrolle erinnert an eine Situation ausserhalb des Online-Marketings: Stell Dir vor, Du gehst in ein Café und zahlst nur dann, wenn Du tatsächlich Deinen Kaffee trinkst. Keine Vorschusszahlungen, keine Verpflichtungen, nur Bezahlung für das, was Du wirklich in Anspruch nimmst.

  2. Messbare Ergebnisse Einer der entscheidenden Vorteile von CPC-Kampagnen sind messbare Ergebnisse. Jeder Klick, jede Interaktion kann verfolgt und gemessen werden. Dies bietet Unternehmen ein hohes Mass an Transparenz und ermöglicht die genaue Berechnung des Return on Investment (ROI). Diese Messbarkeit ist vergleichbar mit dem Ablesen eines Thermometers: Du siehst sofort, wie hoch die Temperatur ist, und kannst angemessen reagieren. Im Online-Marketing bedeutet dies, dass Du unverzüglich auf die Performance Deiner Kampagnen reagieren und notwendige Anpassungen vornehmen kannst.

  3. Keine Vorschusszahlungen Ein weiterer Grund, warum CPC-Kampagnen als risikolos angesehen werden, liegt in ihrem Abrechnungsmodell. Wie schon erwähnt, zahlst Du nur, wenn tatsächliche Aktionen von potenziellen Kund:innen erfolgen, meist in Form eines Klicks. Dies bedeutet, dass Du kein Geld im Voraus investierst, ohne Garantie für Ergebnisse zu haben. Stell Dir vor, Du beauftragst einen Handwerker, aber zahlst erst, wenn die Arbeit abgeschlossen ist. Du hast also kein finanzielles Risiko und bezahlst nur für das, was geliefert wird.

  4. Skalierbarkeit CPC-Kampagnen sind äusserst flexibel und skalierbar. Unabhängig davon, ob Du ein kleines Start-up oder ein etabliertes Unternehmen bist, kannst Du Dein Budget nach Bedarf anpassen. Dies bedeutet, dass CPC-Kampagnen für jedes Budget geeignet sind und Unternehmen die Freiheit geben, ihre Marketingausgaben zu variieren. Das ist wie mit Deinen Zimmerpflanzen: Du gibst genau die Wassermenge, die sie benötigen, weder zu viel noch zu wenig. CPC-Kampagnen funktionieren auf ähnliche Weise – Du investierst genau das, was notwendig ist, um das gewünschte Wachstum zu erreichen.

  5. Zielgerichtetes Marketing Ein weiterer Pluspunkt von CPC-Kampagnen ist das zielgerichtete Marketing. Du kannst genau definieren, welche Zielgruppe Du ansprechen möchtest, sei es basierend auf demografischen Merkmalen, Interessen oder Verhaltensweisen. Dies minimiert die Verschwendung von Werbebudgets an Personen, die nicht an Deinem Produkt oder Deiner Dienstleistung interessiert sind. Nehmen wir an, Du verkaufst warme Wintermäntel. Mit zielgerichtetem Marketing erreichst Du nur diejenigen Personen, die in kalten Regionen leben, anstatt Menschen in warmen Klimazonen anzusprechen.

Fazit: CPC-Kampagnen als klare und transparente Möglichkeit

Zusammengefasst sind CPC-Kampagnen eine klare und transparente Möglichkeit, Dein Online-Marketing zu steuern und Deine Marketingziele zu erreichen. Sie bieten Kostenkontrolle, messbare Ergebnisse, keine Vorschusszahlungen, Skalierbarkeit und zielgerichtetes Marketing. All diese Faktoren tragen dazu bei, dass CPC-Kampagnen als risikolos angesehen werden und Unternehmen dabei unterstützen, ihre Werbeziele zu erreichen, ohne das Budget zu sprengen.


Bei Converto sind übrigens alle Werbelösungen auf CPC buchbar. Sollen wir gemeinsam überlegen, wie Deine nächste Kampagne aussehen soll?

Schreib uns ein E-Mail an info@converto.com oder ruf uns an: +41 43 255 20 10.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page